Fahrzeuge Bastian Wolf

Lanz d4016

Der Lanz d4016 von unserem 1. Vorsitzendem Bastian Wolf, befindet sich seit 2018 in seinem Besitz und ist momentan in der Restauration.

Der Lanz ist der 5. gebaute 4016 und einer von insgesamt sechs Prototypen.

Der 4016 ist der letzte von Lanz konstruierte Traktor, bevor John-Deere den Mannheimer Schlepperhersteller übernahm.

Insgesamt haben die Lanzfreunde zwei dieser Maschinen im Fahrzeugbestand der Mitglieder.


Raimondi

Der kleine italienische Mienenschlepper, der Marke Raimondi, ist nun schon über 10 Jahre im Besitz der Familie Wolf.

Er wurde in den 50er und 60er Jahren zu Güterbeförderung in Bergmienen verwendet worden.

Nachdem er Mitte der 2000er aus dem italienischen Bormio, in das beschauliche Heubach kam, wurde der Motor zu einem ansässigen Motorenmacher gebracht. 

Nach Jahrelanger Arbeit wurde der Motor erstmals 2010 versucht zu starten. Nachdem der Motor das erste Mal lief, wurde der Rest des Schleppers noch restauriert.

Da keine genauen Daten über die Stückzahl und Baujahr bekannt sind, können leider keine Angaben gemacht werden. Der Raimondi wird heutzutage immer Mal wieder auf die Feste der Lanzfreunde bewegt.

 


Unimog 2010

Der Unimog 2010 von unserem Vorstandsvorsitzenden Bastian Wolf, ist ein echter Zufallsfund. Durch einen beruflichen Ausflug in den Odenwald, wurde Basti auf den kleinen Unimog aufmerksam, der einsam unter einem Baum verweilte. Nachdem er kontakt mit dem Besitzer aufgenommen hatte, wurden Sie sich schnell einig und die Lanzfreunde waren um eine Maschine reicher. Der Unimog ist einer von den ersten Unimogs, die von Mercedes-Benz produziert wurde. Mercedes übernahm die Produktion dieser Maschinen erst 1951, der zu sehende Unimog ist Baujahr 1952 und hat einen 25 PS starken  Mercedes Motor. Der Unimog wird nun Stück für Stück restauriert, bis er wieder im Originallack erstrahlt, wird es aber noch etwas dauern.